Skip to content

Watch 101

Wie funktioniert eigentlich eine mechanische Uhr? Was ist der Unterschied zwischen automatischen und mechanischen Uhren? Und welche Funktion hat ein Quarzkristall in einem Uhrwerk? Der folgende Abschnitt soll ein Grundverständnis der Schweizer Uhrmacherkunst vermitteln.


Mechanische Uhren

Mechanische Uhren werden durch einen Aufzugsmechanismus angetrieben. Die Krone muss also bis zum Anschlag aufgezogen werden, was ~10 Umdrehungen der Krone entspricht. Die gespeicherte Energie wird dann über ein komplexes mechanisches Übertragungsverfahren auf die Uhrzeiger übertragen.

Automatikuhren


Automatikuhren müssen nicht aufgezogen werden. Durch die natürlichen Bewegungen des Handgelenks wird die Gangreserve durch kinetische Energie über einen Rotor (Energiespeicher) aufgezogen. Die Energie wird dann über ein komplexes mechanisches Übertragungsverfahren auf die Uhrzeiger übertragen.

Quarzuhren


Während bei mechanischen und Automatikuhren das Uhrwerk durch Bewegungsenergie angetrieben wird, übernimmt diese Aufgabe bei Quarzuhren eine Batterie als Energiequelle. Ein Quarz sorgt für die richtige Frequenz und sorgt dafür, dass die Energie des Akkus nur geregelt an die Mechanik weitergegeben wird. Quarzuhren sind daher äußerst präzise.

Chronographen-Uhren

Der Begriff Chronograph bezeichnet eine Armbanduhr mit Stoppfunktion. Ein Chronograph kann also wie eine Stoppuhr zum Messen von Zeitspannen verwendet werden. Darüber hinaus verfügen viele Chronographen über eine zusätzliche Skala, um beispielsweise Geschwindigkeiten zu berechnen. Die Tachymeterskala ist hierfür bestens geeignet und bei vielen Modellen zu finden.

Chronometer-Uhren

Chronometer ist eine automatische, mechanische oder batteriebetriebene Uhr, die die Zeit besonders genau anzeigt. Das 1973 in La Chaux-de-Fonds gegründete Swiss Chronometer Control Center (COSC) ist hauptsächlich für die Prüfung und Ausstellung von Zertifikaten nach ISO 3159 zuständig. Gemäss ISO-Norm darf die Abweichung mechanischer Uhrwerke -4 nicht überschreiten bis +6 Sekunden pro Tag.